8380 Jennersdorf, Raxer Hauptstraße 4 www.volleyball-jennersdorf.eu Handy: +43 664 92 64 330 E-Mail: nachwuchs@volleyball-jennersdorf.at
Made by MF
2019/20
Dein Körper erreicht das, was Du in Deinem Kopf denkst !
Die offizielle Vereinshomepage
Volleyball      stark unterschätzt
News:
14. u. 15.12.2019 USV FIDAS Jennersdorf : ATSC Kelag Wildcats Klagenfurt/2 3:1 (28:26, 22:25, 25:12, 25:21) SSV HIB Liebenau :USV FIDAS Jennersdorf 2:3 (17:25, 25:22, 21:25, 25:17, 14:16) Erfolgreiches Wochenende für die Fidas Volleys Diese Wochenende waren die Fidas Volleys gleich zweimal im Einsatz. Am Samstag empfingen sie die Wildcats aus Klagenfurt und am Sonntag gastierten sie beim HIB Liebenau in Graz. Mit viel Ehrgeiz und Kampfgeist gelang es ihnen beide, sehr stark spielende, Mannschaften nieder zu ringen. Am Samstag kam mit den Wildcats Klagenfurt der Tabellendritte der zweiten Bundesliga nach Jennersdorf. Die Jennersdorferinnen waren fest entschlossen sich für die Auswärtspleite vom November zu revanchieren. Nach zahlreichen sehr sehenswerten Ballwechseln entschieden die Fidas Volleys, getragen vom begeisterten Publikum, dieses hochklassige Spiel für sich. Auch Auswärts lief es diesmal gut für die Burgenländerinnen. Die Spielerinnen bewiesen Nervenstärke und entschieden diese Fünfsatzpartie für sich. Auf dem aktuell dritten Tabellenplatz verabschieden sich die Fidas Volleys in ihre wohlverdienten Weihnachtsferien.
11.01.2020 Damen 1 vc Brückl 3:0 (25:19, 25:12, 25:15) Damen 2 vs VSC Graz 2 0:3 (10:25, 15:25, 13:25) Damen 2 vs SG Weiz/Passail 0:3 (19:25, 23:25, 11:25) Erfolgreiches Wochenende für die Fidas Volleys 1. Diesen Samstag empfingen die Fidas Volleys die Donau Chemie Volleys aus Brückl. Die Jennersdorferinnen waren fest entschlossen ihre Leistung vom Auswärtsspiel gegen die Kärntnerinnen zu wiederholen und abermals einen 3:0 Erfolg einzufahren. Bereits nach dem ersten Satz, welcher klar mit 25:19 an die Burgenländerinnen ging, waren die Weichen auf Sieg gestellt. Auch die Sätze zwei und drei gingen klar an die Heimmannschaft. Erfreulich ist, dass bei diesem 3:0 Heimsieg auch die jungen Spielerinnen der Fidas Volleys zum Einsatz kamen und somit wertvolle Spielpraxis sammeln konnten. Nach sechzehn Spielen befinden sich die Fidas Volleys nun auf dem hervorragenden zweiten Tabellenplatz. Nächste Woche gastieren die Jennersdorferinnen beim Tabellensechsten dem UVC Graz/2.