8380 Jennersdorf, Raxer Hauptstraße 4 www.volleyball-jennersdorf.eu Handy: +43 664 92 64 330 E-Mail: nachwuchs@volleyball-jennersdorf.at
Made by MF
2021/22
Dein Körper erreicht das, was Du in Deinem Kopf denkst !
Die offizielle Vereinshomepage
Volleyball      stark unterschätzt
Eine bittere Enttäuschung Am vergangenen Samstag empfingen die Fidas Volleys die Mädels aus Hausmannstätten. Die Jennersdorferinnen legten einen tollen Start hin und konnten somit den ersten Satz für sich entscheiden. Im zweiten, heiß umkämpften Satz musste sich unsere Damenmannschaft nach einer starken Aufholjagd jedoch mit 26:28 geschlagen geben. Sowohl im dritten als auch im vierten Satz gingen die Mädls aus Hausmannstätten von Beginn an in Führung und setzten die Fidas Volleys unter Druck. Durch vermehrte Eigenfehler der Heimmannschaft konnten sich die konstanten Gegnerinnen schlussendlich mit 3:1 durchsetzen und als Sieger vom Feld gehen. Obwohl die Damen 1 Mannschaft der Fidas Volleys dieses Wochenende keine Punkte holen konnte, lieferten sie den Fans ein spannendes Spiel mit tollen Ballwechseln bei dem alle Spielerinnen zum Einsatz kamen. Kommenden Samstag folgt das nächste Heimspiel gegen den UVC Graz 2!
Tolle Leistung & grandiose Stimmung führen zu 3 Punkten! Am Samstag, dem 13.11.2021, empfingen die Fidas Volleys zu Hause die junge Truppe des UVC Graz 2. Diese starteten stimmungsvoll ins Spiel und die Jennersdorferinnen wurden verunsichert. Nach einem 20:12 Rückstand zeigten die Mädls Kampfgeist und starke Nerven und konnten, auch dank der Unterstützung der tollen Fans, den Satz drehen und mit 29:27 gewinnen! In Satz 2 und 3 konnten die Fidas Volleys die Leistung vom Finish des 1. Satzes bestätigen und beide Sätze für sich entscheiden. Die Mädels freuen sich über die 3 Punkte und möchten sich bei den Fans für die tolle Stimmung in der Halle bedanken! Nächstes Wochenende folgt am Sonntag um 18:30 Uhr ein Auswärtsspiel in Graz gegen Akademie Graz.
Am Samstag bestritten die Mädls der Damen 2 Mannschaft, die vorerst letzte Doppelheimrunde. Im ersten Spiel gegen HIB Volley 4 konnten die Mädls ihre anfängliche Nervosität schnell ablegen, mit tollen Angriffen punkten und mit 3:0 gewinnen. Die Müdigkeit konnte man den jungen Spielerinnen dann im zweiten Spiel gegen die stark spielenden GSV Volleys 2 schon anmerken. Durch die tolle Unterstützung der zahlreichen und lautstarken Fans konnten die Jennersdorferinnen den Gegnerinnen dann doch noch einen Satz abnehmen. Für mehr als ein 1:3 gegen die Güssingerinnen reichte es für die erschöpften Hausdamen aber leider nicht mehr.