News:
Die offizielle Vereinshomepage
Dein Körper erreicht das, was Du in Deinem Kopf denkst ! Volleyball      stark unterschätzt FIDAS Volleys             Jennersdorf 2018/19
S E E K I R C H E N
I N N S B R U C K
TI Innsbruck  -  FIDAS Volleys Jdf  3:0 (25:16, 25:8, 25:18) Seekirchen  -  FIDAS Volleys Jdf 3:2 (17:25, 22:25, 25:9, 25:17, 15:9) Dieses Wochenende gastierten die Fidas Volleys in Innsbruck und Seekirchen. Mit einer Handvoll treuen Fans im Gepäck, machten sich die Jennersdorferinnen auf den Weg nach Tirol. Nach einer langen und anstrengenden Fahrt starteten die Fidas Volleys etwas verhalten in den ersten Satz. Den Gastgeberinnen gelang es sehr gut, die Jennersdorferinnen mit einem starken Service unter Druck zu setzen. Die Annahmeschwierigkeiten der Burgenländerinnen zogen sich wie ein roter Faden durch das gesamte Spiel. Schließlich mussten sie sich 3:0 geschlagen geben. Ganz anders verlief das Spiel am Sonntag. Die Fidas Volleys erwischten einen tollen Start und ihnen gelang etwas, womit niemand gerechnet hatte, sie gingen 2:0 in Führung. Leider kam es daraufhin zu einigen Spielunterbrechungen, aufgrund unsportlichen Verhaltens des gegnerischen Trainers, welche die Burgenländerinnen verunsicherten. Als wäre das nicht Pech genug gewesen, verletzte sich auch noch Aussenangreiferin Anna Werkovits am Sprunggelenk, wir wünschen ihr auf diesem Wege eine gute Besserung. Die Fidas Volleys kämpften tapfer weiter, ihnen gelang es jedoch leider nicht, dieses Spiel für sich zu entscheiden und sie mussten sich letztlich 2:3 geschlagen geben. Viélen Dank an unseren Chauffeur WALTER der uns nach über 1.000 km wieder gut nach Hause gebracht hat ! Vielen Dank auch an die treuen FANS die uns nach Innsbruck bzw. Seekirchen begleitet und unterstützt haben !